Nachrichten

Arrow+

Im Frühling 2011, das Arrow+-Projekt wurde in Brüssel in Gang gesetzt und hat konkret am 1. April 2011 in Belgien gestartet. Mit Arrow+ wird die Gründung eines Datenbanken-Netzes gemeint (Nationalbibliothek, Lagerkataloge wie die Banque du Livre, Verwertungsgesellschaften,...), wodurch Bibliotheken schnell relevante Informationen über den Rechtsinhaber und den Geschäftsstatus der zu digitalisierenden oder digital bereitzustellenden Bücher bekommen soll. Gleich im Anschluss an Arrow+ wird auch eine Lösung für verwaiste Werke und möglicherweise für nicht mehr kommerzialisierte Bücher gesucht. Für Belgien sind SACD/SCAM und Boek.be zu offiziellen Projektpartnern von der europäischen Kommission ernannt.